Loading...
Wirtschaftsmediation 2018-01-16T15:08:59+00:00

Wirtschafts­mediation

Die Wirtschaft ist einem steten Wandel unterworfen, der alle Beteiligten stark fordert.

Wo Menschen aufeinander treffen, können Konflikte entstehen. Der Umgang mit Konflikten trägt entscheidend zum Wohlbefinden und damit zur langfristigen Zufriedenheit aller Beteiligten bei.

Wirtschaftsmediation kann in einer bereits bestehenden Konfliktsituation den Klärungsprozess begleiten und unterstützen. Mediation kann aber auch bewusst präventiv, beispielsweise bei anstehenden Veränderungsprozessen des Unternehmens, einer Abteilung, eines Teams, angewendet werden. Damit Konflikte keine Chance haben.

Change Management

Firmenzusammenführungen/Fusionen, Veränderung von Führungsstrukturen, Strukturanpassungen, Nachfolgeregelung: Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Unternehmen gefordert, ihre Strukturen laufend anzupassen. Strukturanpassungen sind meist begleitet von Organisationsprojekten im Unternehmen, neuen Führungsstrukturen, Rollenklärung und Aufgabenklärung, Teambildung.

Nicht selten wird dabei dem Human Kapital zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Aber: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen die Anpassungen mittragen, um wie bisher und langfristig motiviert für die Unternehmensziele zu agieren. Deshalb: Begleiten Sie Veränderungsprozesse im Unternehmen neutral und professionell, sodass Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rechtzeitig miteinbezogen sind und die Unternehmenskultur und damit Ihr Human Kapital nicht leidet.

Die Wirtschaftsmediation betrachtet gemeinsam mit Ihnen die anstehenden Herausforderungen und unterstützt Ihr Unternehmen dort, wo es entscheidend ist: bei Ihrem wichtigsten Kapital, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Coaching für Change Management

Konfliktklärung im Unternehmen

Konflikte zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Konfliktklärung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Mangelhafte oder unklare Kommunikation, gegenseitiges Unverständnis für das Verhalten des anderen oder unterschiedliche Vorstellungen zu Arbeitsresultaten, Firmenwerten etc. können das gegenseitige Verständnis beeinträchtigen und die Arbeitsmoral lähmen. Die Folge sind unmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, was zu einer sinkenden Arbeitseffizienz führt. Nicht selten gipfeln solche Situationen in Kündigungen, welche das System schwächen und kostenintensiv sind.

Die Mediation unterstützt Sie darin, Unausgesprochenes anzusprechen, das Verständnis für Interessen und Bedürfnisse aller Beteiligten zu fördern und gemeinsam Ziele zu definieren, welche für beide Parteien wichtig sind um langfristig optimal und motiviert zusammenzuarbeiten.

Konfliktklärung zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden.

„Ich will das so haben.“ „Aber ich will das so machen.“

„Sie verstehen nicht, wieso das so gemacht werden muss.“ „Und Sie verstehen nicht, was wir tun.“

Vorgesetzte und Mitarbeitende müssen nicht beste Freunde sein. Aber im Arbeitsalltag sollten sie sich gegenseitigen Respekt und Vertrauen entgegenbringen. Nur so kann langfristig erfolgreich zusammengearbeitet werden. Die Mediation unterstützt diesen Prozess und begleitet Konfliktsituationen neutral und unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten.

Konflikte zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden.
Team-Konflikte.

Team-Konflikte.

Konflikte innerhalb von Teams oder zwischen Arbeitgeber und Teams haben meist vielfältige Hintergründe. Vielleicht agiert ein Teammitglied nicht so, wie es das Team als korrekt empfindet? Vielleicht ist die Arbeitseffizienz eines Teammitglieds nicht entsprechend jener der anderen Teammitglieder und muss auf Kosten anderer aufgefangen werden?

Sind nach Veränderungsprozessen im Unternehmen Schwierigkeiten oder Unstimmigkeiten in der Zusammenarbeit aufgetreten, welche für den Arbeitsalltag und die Motivation im Team störend sind? Die Mediation unterstützt die Konflikterhellung und begleitet den Klärungsprozess.

Eine Unternehmenskultur kann nicht befohlen oder vorgegeben werden. Eine Unternehmenskultur entsteht und wird gelebt. Der Umgang mit Konflikt-Situationen und die Offenheit der Kommunikation spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Erarbeitung von Konfliktklärungs-Systemen.

Gemeinsam erarbeitete Konfliktklärungs-Systeme können helfen, dass im Unternehmen präventiv mit der Thematik Konflikterhellung / Konfliktklärung umgegangen wird. Dies unterstützt einen konstruktiven und offenen Dialog im Unternehmen und trägt mit zu einer nachhaltigen, positiven Unternehmenskultur bei. Die Mediation begleitet Sie in der Erarbeitung geeigneter Systeme für Ihr Unternehmen.